Vorträge: Schweizer Geschichte

Wie die Basler Schweizer wurden
Basels Weg in die Eidgenossenschaft
Referent: Mike Stoll
Wann: Dienstag, 31. August, 19:00 Uhr
​​​​​​​Preis: CHF 25.- pro Person
​​​​​​​
Aufgrund der Pandemievorschriften auf 15 Teilnehmer beschränkt.

Dass die Stadt Basel im nordwestlichen Zipfel unseres Staatsgebiets gelegen seit 1501 zur Eidgenossenschaft gehört, ist dem hinterletzten Schweizer – ja sogar den Zürchern – klar! Bildet doch der Rhein seit jeher eine natürliche Grenze zum grossen Nachbarn im Norden. Und somit wären zumindest die Grossbasler seit ewigen Zeiten prädestiniert auszurufen «Hie Schweiz, Grund und Boden!», wie es noch heute am Rathaus nachzulesen ist. Aber dem war lange Zeit nicht so! Unser Weg in die Eidgenossenschaft dauerte Jahrhunderte und war in der Tat alles andere als gewiss und vorgezeichnet. Dennoch dürfen wir rückblickend sagen, dass der Basler Beitrag für die Gründung einer unabhängigen Schweiz im Herzen Europas immens, um nicht gar zu sagen existenziell gewesen ist. Wer nun spontan den fehlenden Basler beim Rütlischwur sucht und eben nicht an unseren Oberstzunft- und Bürgermeister Johann Rudolf Wettstein denkt, dem sei dieser Vortrag dringend angeraten! Aber auch alle andern strammen Eidgenossinnen und -genossen sind herzlich eingeladen, patriotisches Wissen hier zusammen mit Mike Stoll zu entstauben.

Anmeldung

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Terms of Service gelten.

Mythen und Fakten zur Schweizer Geschichte
Ein vergnüglicher Vortrag zu Höhepunkten und Tiefen der Eidgenossenschaft
Referent: Mike Stoll
Wann: Donnerstag, 9. September, 19:00 Uhr
​​​​​​​Preis: CHF 25.- pro Person

Aufgrund der Pandemievorschriften auf 15 Teilnehmer beschränkt.

Noch heute wird an zahlreichen 1. Augustreden in stolzen Tönen ein Bild der Schweiz beschworen, das dem kritischen Blick der modernen Geschichtswissenschaft kaum mehr standhält. Wurden doch in den letzten Jahrzehnten unsere hehren Erzählungen rund um den Auszug der Helvetier, den Rütlischwur, Wilhelm Tells Apfelschuss oder die Schlachten von Morgarten und Sempach von patriotischem Dünkel entstaubt und genauer unter die Lupe genommen. Wenn Ihnen also die Geschichte unseres Landes am Herzen liegt, folgen Sie den Ausführungen von Mike Stoll, lernen dabei Mythen und Geschichte zu trennen und zu verstehen wie sie einander dennoch bedingen.

Anmeldung

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Terms of Service gelten.